Filmpräsentation «Home» / Tanzakademie Basel

Filmpremiere zum Tanz-Vermittlungsprojekt von Tabea Martin & Kaserne Basel / Regie: Stephan Laur

18:00
Filmpremiere / Deutsch / 25min
Was ist Heimat? Was bedeutet der Begriff für junge Menschen? Ist es der Ort an dem wir geboren sind? Der Ort an dem wir leben? Oder ist Heimat in einer globalisierten Welt gar nicht mehr an einen Ort gebunden? Ist es vielmehr eine bestimmte Person, eine Sprache oder eine Atmosphäre? Ist es ein Gefühl?

Im Rahmen der ersten Tanzakademie Basel unter der künstlerischen Leitung von Tabea Martin beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler der Primarschule Gellert, des Zentrums für Brückenangebote und der Sekundarschule Zwingen während einem halben Jahr mit dem Thema Heimat. Der Basler Regisseur Stephan Laur hat die Schulklassen während des Probenprozesses bis zur Premiere in der Kaserne Basel am 6. Mai 2017 filmisch begleitet und die persönlichen Erfahrungen der Schüler_innen dokumentarisch festgehalten. Entstanden ist eine ungewöhnliche Bestandsaufnahme von Kindern und Jugendlichen und ihrem Bezug zum Thema Heimat.

Im Anschluss: Apéro

Film: Stephan Laur

Künstlerische Leitung: Tabea Martin
Choreografien: Guillaume Guilherme, Rebecca Weingartner, Nina Willimann, David Speiser, Johanna Heusser, Mirjam Buehrer
Mit: Primarschule Gellert, Sekundarschule Zwingen, Zentrum für Brückenangebote
Produktionsleitung: Larissa Bizer in Zusammenarbeit mit der Kaserne Basel
Architektur-Input: Oliver Brandenberger, Veronika Mutalova
Assistenz: Alina Immoos

Unterstützung: Swisslosfonds Basel-Stadt, Credit Suisse Foundation, Pro Helvetia - Schweizer Kulturstiftung, Jacqueline Spengler Stiftung, kis.bl