Nomi Dance & Market Place

Open Air Basel 2018

ab 17:00ab 14:00ab 14:00
Marktplatz / Empowerment Day / Workshop / Mitten In Der Woche
Das Open Air Basel lädt schon am Nachmittag zum Tanz auf den Kasernenplatz. Das Soundsystem Turbo Audio Posse kam schon auf unzähligen Schauplätzen der Basler Clubszene zum Einsatz. Nun macht das leuchtend rote Soundsystem erneut Halt auf dem Kasernenplatz und wird von diversen Basler und Schweizer DJs und Musiker_innen bespielt. Ausserdem Tanzen in der Sonne, relaxen auf der Wiese, erfrischen mit leckeren Getränken – und dies alles ohne Eintritt zu bezahlen!


Marketplace

Auf dem Festivalareal sorft der Marketplace für Abwechslung. Ob Chemiserie Plus mit coolen Vintage Klamotten oder Taktil mit diversen Schallplatten, hier kommt jeder auf seine Kosten.
Fürs kulinarische Wohl sorgt eine kleine aber feine Gastromeile mit ausgewählten lokalen Betreibern für ein reichhaltiges kulinarisches Angebot aus regionalen Produkten. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Nachhaltigkeit gerichtet. So werden alle Gastrobetreiber Mehrweg-Geschirr verwenden. Dieses Jahr gibt es handgemachte Pizzas vom Atreju Kollektiv mit eigenem Pizza-Ofen und zwei asiatische Food-Stände.



Frauenpower am Open Air Basel

Am Eröffnungstag, Donnerstag 9. August planen wir viel Frauenpower, in Form von 3 Projekten:

1. Empowerment Day
Eine Studie zum Frauenanteil in Basler Bands,
präsentiert von HelvetiaRockt und RFV Basel.

2. Konzerte von Musikerinnen
Konzer te von Musikerinnen aus Basel und Umgebung auf der kleinen Bühne im Festivalzentrum.
Die Programmierung findet in Zusammenarbeit mit Mitten In der Woche und HelvetiaRockt statt.

3. Female DJ’s
Female DJ’s, die während den Umbaupausen der Bands spielen. Der Opening Day widmet sich bewusst den Musikerinnen und wird dies dem Publikum dementsprechend stringent präsentieren.
Mitten in der Woche
«Mitten in der Woche» bietet der Basler Band- und Musikszene jeweils einmal im Monat in ungezwungener Atmosphäre einen Ort für Austausch und Experiment. Beim Open Air Basel ist die Plattform erneut mit einer kleinen Bühne auf dem Festivalgelände vertreten und präsentiert einen bunten Strauss an musikalischen Beiträgen von Basler Musiker_innen. Weitere Informationen zum Programm folgen in Kürze.

DO 9. AUG ab 17h
EMILIA ANASTAZJA (BS)
PAMELA MENDEZ (SOLO) (BE)

FR 10. AUG ab 20h
ARBAJO JAIRUS (BS)
YAYA (BS)
NOMIDANCE Powered by DubMarine

SA 11. AUG ab 20h
LA NEFERA & KAOTIK TRIO (BS)
INEZ (BS)
NOMIDANCE Powered by DubMarine



Tobacco Pouch Workshop mit Taktil

Freiluftatelier am Open Air Basel: Komm, mach deine eigene Leder Tobacco Pouch! Taktil Work/Shop bereitet 40 Tobacco Pouches (je 20 mit einer punzierten Feder/Deckel und je 20 mit einem punzierten indianischen Häuptlingskopf/Deckel) vor, die von den Teilnehmer_innen koloriert und genäht werden. Es stehen 20 verschiedene Lederfarben, sowie circa 10 verschiedene Fadenfarben zur Verfügung.

Daneben ist möglich, aus den Zuschnittresten einen Schlüsselanhänger in Federform herzustellen bzw. zu kolorieren und zu nähen. Dies kann ohne Voranmeldung gemacht werden und ist - wenn an einem separaten Tisch - auch für Kinder offen.

Kurseinheiten: Pro Stunde betreuen wir 5 Teilnehmer_innen. Sollte sich jemand mehr Zeit nehmen wollen, ist das durchaus möglich.
Zeiten: Freitag und Samstag, jeweils 14-15h / 15:15-16:15h / 16:30-17:30h / 17:45-18:45h
Kursleitung: Das Team vom Taktil Work/Shop erklärt die Materialien, hilft beim Färben und Malen und zeigt verschiedene Nähstiche. Der Kurs wird in Deutsch und Englisch abgehalten.

Anmeldung unter: office@openairbs.ch
Die Teilnahme ist gratis.



Viva con Agua

Viva con Agua begleitet das Festival seit der ersten Stunde und ist mit verschiednen Aktionen zum Thema Wasser und deren Bedeutung für Mensch und Umwelt auf dem Areal präsent.
Viva con Agua ist ein international tätiges Netzwerk. Ziel der Organisation ist es, die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen in Entwicklungsländern nachhaltig zu verbessern. Viva con Agua will mit kreativer Bildungsarbeit und originellen Spenden-Aktionen insbesondere ein junges Publikum am Open Air Basel für soziales Engagement begeistern.