«Die Stunde des Karikaturisten» – Gespräch mit Chappatte

Karneval der Informationen – It's The Real Thing – Basler Dokumentartage 17

15:30
Gespräch / Englisch

Seine Karikaturen sind zärtliche, leise Schockmomente fürs Gehirn. Sein Strich wandelt stets mit Ruhe entlang der Grenze zwischen Provokation und Behutsamkeit über das Blatt. Dabei öffnet er den Blick für das Übersehene, das Lächerliche, das Absurde der menschlichen Wirklichkeit. Kein Wunder, zählt der Schweizer Karikaturist Chappatte zu den bekanntesten seines Fachs. Regelmässig überzeichnet er das politische und gesellschaftliche Weltgeschehen für Zeitungen wie NZZ, New York Times und Le Temps. Damit gehört er zugleich zu jenen Protagonist_innen, deren Arbeiten in den letzten Jahren immer wieder zum Verhandlungsschauplatz demokratischer Selbstvergewisserung geworden ist: Was darf man zeigen, was sagen?

Für das Sonntagnachmittag-Gespräch bringt Chappatte Beispiele seiner Arbeiten mit und spricht über die Karikatur als Spiel mit dem Risiko, das immer auch ein Spiel mit dem Peinlichen und Schamhaften ist.