Bohren & Der Club Of Gore (DE)

Support: B°TONG (CH)

Doors: 21:00
Dark Jazz / Ambient
Limitiert auf 120 Sitzplätze!

Die Band mit dem eigenwilligen Namen macht seit 30 Jahren ebenso eigenwilligen Sound: Bohren & Der Club of Gore stammt aus dem deutschen Ruhrpott und wurde von vier Freunden 1988 als Hardcore- und Doom-Metalband Bohren gegründet. Doch die vier Musiker verfolgten einen eigenen Stil und entwickelten über die Jahre eine Mischung aus Jazz, Doom-Metal und Ambient. Diesen sogenannten Dark Jazz kultivieren sie seit 1993 als Bohren & der Klub of Gore, in Anlehnung an die holländische Instrumental-Band Gore. Die vorwiegend instrumentalen Stücke sind geprägt durch starke Reduktion, Entschleunigung und meditative, sphärische Stimmungen. Die finstere Langsamkeit brachte ihnen Verweise auf David Lynch-Filme ein. Unterdessen sind Christoph Clöser, Morten Gass, Robin Rodenberg im Trio unterwegs, treten live in stilsicheren Anzügen, im Halbdunkel und schummriger Beleuchtung auf und lassen die Musik hautsächlich für sich selbst sprechen. Nur zwischendurch kommentieren sie düster-flüsternd ihre Instrumentalwerke. Mit über einem Dutzend Alben und 30 Lenzen Bandgeschichte im Gepäck werden die drei Herren von Bohren & Der Club of Gore souverän und mit einem grossen Instrumentarium die düstere Langsamkeit ihres Dark Jazz zelebrieren.