GusGus (ISL)

Support: Timnah Sommerfeldt

Die Isländer sind gern gesehene und gehörte Stammgäste in Basel. Am Open Air Basel 2013 sowie bei ihrem letzten Auftritt 2015 in der vollen Reithalle überzeugte die Electronica-Band GusGus einmal mehr mit einer eindrücklichen Live-Performance. GusGus formierten sich Mitte der 90er in Reykjavík und liessen anfänglich noch stärker Einflüsse aus Jazz, Rock und Downtempo einfliessen – spätestens bis sie 2007 beim Kölner Techno-Label Kompakt landeten. Mit ihrem Album «Arabian Horse» 2011 definierten sie den GusGus-Sound aus dunklem Techno, verträumter Electronica und epischen Pop-Melodien. Ihre treibenden Beats, sphärischen Synthies und hymnischen Vocals geben sie auf den Konzertbühnen rund um den Globus zum Besten. Zu den bisherigen GusGus-Musikern zählen u.a. Emiliana Torrini und President Bongo, die beide erfolgreiche Solo-Karrieren starteten. Nach ihrem letzten GusGus-Album auf Kompakt («Mexico» 2014) dürfen wir uns auf neues Song- und Tanzmaterial freuen. Ihre erste Single «Featherlight» vom kommenden Album «Lies Are More Flexible» klingt schon äusserst vielversprechend.