GusGus (ISL)

Support: Timnah Sommerfeldt & Cephei (Cosmic Theory)

Die Isländer sind gern gesehene und gehörte Stammgäste in Basel. Am Open Air Basel 2013 sowie bei ihrem letzten Auftritt 2015 in der vollen Reithalle überzeugte die Electronica-Band GusGus einmal mehr mit einer eindrücklichen Live-Performance. GusGus formierten sich Mitte der 90er in Reykjavík und liessen anfänglich noch stärker Einflüsse aus Jazz, Rock und Downtempo einfliessen – spätestens bis sie 2007 beim Kölner Techno-Label Kompakt landeten. Mit ihrem Album «Arabian Horse» 2011 definierten sie den GusGus-Sound aus dunklem Techno, verträumter Electronica und epischen Pop-Melodien. Ihre treibenden Beats, sphärischen Synthies und hymnischen Vocals geben sie auf den Konzertbühnen rund um den Globus zum Besten. Zu den bisherigen GusGus-Musikern zählen u.a. Emiliana Torrini und President Bongo, die beide erfolgreiche Solo-Karrieren starteten. Nach ihrem letzten GusGus-Album auf Kompakt («Mexico» 2014) dürfen wir uns auf neues Song- und Tanzmaterial freuen. Ihre erste Single «Featherlight» vom kommenden Album «Lies Are More Flexible» klingt schon äusserst vielversprechend.