TAFS (BS)

Album Release: «Landgang» / Support: Kuzco (BS), DJ Tray (BS)

Augenklappe runter und auf geht’s zum feucht-fröhlichen «Landgang»!, Dies der Titel des neuesten Werks von TAFS, das in der Kaserne Basel getauft wird. Die Tafsquad bleibt darauf ihren Qualitäten treu, die sie zu einer der beliebtesten Piratentruppen der eidgenössischen Rap-Gewässer gemacht hat.

1997 gegründet, werden die Rap-Neulinge von TAFS (Taz, Aman und DJ Flink) in der damals kleinen Mundartrap-Szene bald bekannt. Unzählige Keller-Auftritte folgten, 1998 wurden mit DJ Dimos «Homework EP» ihre ersten Verse auf Vinyl gepresst. Soloalben von Taz und Aman folgen, das lange erwartete TAFS-Album, ebenso DJ Flinks Nebenprojekt mit Soulsänger Seven und Kollaborationen mit Curse, Greis und «The Scrucialists». Hört man sich die 12 Tracks von «Landgang» an, wird klar: Auf dicke Bässe hatten die Jungs immer Bock. Garniert wird dieses massive Fundament mit einer durchgeknallten Vielfalt von musikalischen Beutestücken, die derart gekonnt eingesetzt werden, dass selbst ein grenzwertiges Humpa-Piraten-Sample im Kontext von Marching-Band-Drums und Maschinengwehr-Raps zu einem ehrfurchtgebietenden Partybanger wird. Die grösste Stärke der Tafsquad liegt jedoch in ihren Bühnenshows, bei denen kein Auge trocken bleibt und der Grog in rauhen Mengen fliesst. In der Kaserne Basel kannst du dich selbst davon überzeugen!