Cie Greffe / Cindy Van Acker (CH) «Speechless Voices»

Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps

Die aus Belgien stammende, seit über 25 Jahren in der Schweiz lebende Choreografin geht mit grosser Stilsicherheit und fast wissenschaftlicher Akribie Fragen der Beziehung zwischen Körper, Geist, Raum und Klang nach. Oft erforscht Cindy Van Acker ihre Themen mithilfe minimalistisch gesetzter Bewegungen. Auf der Basis eines ganzheitlichen Ansatzes konzipiert sie bildgewaltige, genau komponierte und gleichzeitig hochsensible Inszenierungen. In «Speechless Voices» kontrastiert Cindy Van Acker die komplexe Musikkomposition von Mika Vainio mit rituellen Tanztableaus. Die Tänzer_innen ihrer Compagnie geben mit repetitiven Bewegungen einen pulsierenden Grundrhythmus vor. Nach und nach entsteht ein Werk, das von allen Akteur_innen auf der Bühne vollste Konzentration fordert. Jederzeit müssen sie damit rechnen, zurückgeworfen zu werden, um sich gleich wieder zu sammeln und von Neuem zu beginnen. Die Produktion wird im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps und dem Veranstalternetzwerk Expédition Suisse bei Steps uraufgeführt. Das Netzwerk wurde von den Theatern Théâtre Vidy Lausanne, Gessnerallee Zürich, Theater Chur, Dampfzentrale Bern und Kaserne Basel gegründet, um herausragende Schweizer Künstler_innen bei der Realisierung aussergewöhnlicher Projekte zu unterstützen.

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung vom Fr 20.4.

Bewegte Einführung "Get Physical!" am Fr 20.4. um 18.30 Uhr (siehe weitere Informationen unten).

Choreografie Cindy Van Acker
Tanz Stéphanie Bayle, Matthieu Chayrigues, Laure Lesco , Raphaëlle Teicher, Rudi van der Merwe, Daniela Zaghini
Musik Mika Vainio, J. S. Bach
Sound Samuel Pajand
Szenografie Victor Roy
Licht Design Cindy Van Acker and Victor Roy
Dramaturgie Michèle Pralong
Kostüm, Schmuck Marie Artamonof
Lichttechnik Gautier Teuscher
Bilder Eric Vuille
Administration Cindy Janiaud
Diffusion Tutu Production

Produktion Cie Greffe
Koproduktion Steps, Festival de Danse du Pour-cent culturel Migros, Expedition Suisse : Kaserne Basel, Dampfzentrale Bern, Theater Chur, Gessnerallee Zürich, Théâtre de Vidy Lausanne, and CCN de Rillieux-la-Pape, direction Yuval PICK, dans le cadre du dispositif Accueil-Studio avec le soutien du Théâtre des Îlets, centre dramatique national de Montluçon, région

Unterstützung Loterie Romande, Société Suisse des Auteurs, Fondation du Jubilé, Fondation Stanley Thomas Johnson, Sophie und Karl Binding Stiftung.

Die Compagnie Greffe erhält in der Periode 2009–2020 Subventionen im Rahmen der kooperativen Fördervereinbarung zwischen der Stadt Genf, dem Kanton Genf und Pro Helvetia.

Einführung: Get Physical!
Bewegte Einführungen in Tanz-Stücke
Mit Pascale Utz und Brigitte Züger
Fr 20.4. / Beginn: 18:30

Tänzer_innen benutzen keine Worte. Wie kann ich sie dennoch verstehen? Komm in unsere Einführung und aktiviere deinen inneren Tänzer!

Die Einführung enthält Elemente von aktiver Bewegung sowie Diskussion. Es sind jedoch keine Vorkenntnisse oder Trainingskleidung erforderlich.

Treffpunkt: 18.30 Uhr beim Brunnen vor der Kaserne
Dauer: 45 Minuten

Der Eintritt ist frei
Anmeldung bei: n.grueninger@kaserne-basel.ch