Louise Lecavalier / Fou Glorieux (CAN) «Battleground»

20:0020:00
Tanz / Keine Sprache / 60min
Sie besitzt Kultstatus und gilt weltweit als Ikone des zeitgenössischen Tanzes: Die kanadische Ausnahmetänzerin Louise Lecavalier wurde als Protagonistin in den Stücken der legendären Compagnie La La La Human Steps des Choreografen Édouard Lock gefeiert. 2006 gründete sie ihre eigene Kompanie namens Fou Glorieux. Ihre Choreografie «So Blue» wurde 2014 am Theaterfestival Basel begeistert aufgenommen. Lecavaliers neue Arbeit «Battleground» ist inspiriert von Italo Calvinos Erzählung «Der Ritter, den es nicht gab» und bewegt sich in einem Universum aus spontanem, rohem, animalischen Tanz, gemischt mit Fantasie und Humor. Calvinos Figur, der Ritter Agilulf, ist perfekt, humorlos und pedantisch – mit einem Makel: Seine Rüstung ist eine leere Hülle, zwar mit Stimme und Seele, aber körperlos. Die Inkarnation dieser und anderer Figuren wie Marilyn Monroe, Charlie Chaplin oder Virginia Woolfs Orlando, die für Lecavalier «gleichzeitig leer und vollkommen sind», faszinieren sie und eröffnen ihr unzählige Bewegungsmöglichkeiten. Schwerelosigkeit, Mechanik, Vibration, Balance und Trance sind Inspirationsquelle für Soli und Duette, begleitet von einer Klanglandschaft zwischen Ambient, Elektronik und Perkussion. In «Battleground» begibt sich Lecavalier auf eine surrealistische Suche, die das Rätsel des eingehüllten Körpers in einem kuriosen unstabilen Tanz aufspürt und unterschiedliche Auffassungen von Identität hinterfragt. Naiv und unbeirrbar.

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung vom Di 16.5.
Einführung: Get perceptive!
DI 16. MAI

Tänzer_innen benutzen keine Worte. Wie kann ich sie dennoch verstehen? Komm in unsere Einführung und aktiviere deinen inneren Tänzer!

Mit Pascale Utz und Brigitte Züger
Die Einführung enthält Elemente von aktiver Bewegung sowie Diskussion. Es sind jedoch keine Vorkenntnisse oder Trainingskleidung erforderlich.

Treffpunkt: 18.30 Uhr beim Brunnen vor der Kaserne
Dauer: 45 Minuten

Der Eintritt ist frei
Anmeldung bei: n.grueninger@kaserne-basel.ch
Concept and choreography: Louise Lecavalier
Performed by: Louise Lecavalier, Robert Abubo
Assistant choreographer and Rehearsal director: France Bruyère
Lighting Design: Alain Lortie
Original music and Live music: Antoine Berthiaume
Additional Music: Steve Roach
Costume Design: Yso

Co-production : Fou Glorieux ; tanzhaus nrw, Düsseldorf ; HELLERAU - European Center for the Arts Dresden ; le CENTQUATRE, Paris ; Festival TransAmériques Montréal ; Usine C, Montréal ; National Arts Centre, Ottawa. Louise Lecavalier is an associate international artist of the CENTQUATRE-Paris.

Louise Lecavalier is supported by the Conseil des arts et des lettres du Québec, the Canada Council for the Arts, and the Montreal Arts Council.