Martin Zimmermann (CH) «Hallo»

Mit seinem ersten Solostück «Hallo» dringt Martin Zimmermann bis ins Innerste seines Selbst vor, stülpt zahlreiche Facetten nach Aussen und versucht, seine bizarren Gedanken zu bändigen. Ein schaufensterartiger Raum dient als Rahmen für den Aussenblick auf das absurde Dasein seines Alter Ego. Die vermeintlich statische Scheinwelt entwickelt ein Eigenleben und gerät ausser Kontrolle. Wenn Objekte lebendig werden, der Figur um die Ohren fliegen, sie in ihren tragikomischen Anpassungsversuchen scheitern lassen und dazu zwingen, aus dem Rahmen zu fallen, lösen sich die Grenzen zwischen Realität und Fiktion auf – und Magie erfüllt den Raum.

Der leidenschaftliche Tüftler und Bewegungskünstler Martin Zimmermann ist dem Publikum als Teil des Regieduos Zimmermann & de Perrot bekannt. Sie komponieren aus Körpern, Objekten und Musik skurrile Theaterstücke in einem wandelbaren Dekor. Die Zauberwelt von Zimmermann & de Perrot hat über die Jahre Einlass gefunden in renommierte Theater und Festivals Europas und der ganzen Welt.

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung vom 7.1.

Concept, direction, stage design, choreography and interpretation Martin Zimmermann Dramaturgy Sabine Geistlich Development stage, technical coordination Ingo Groher Sound creation Colin Vallon Assistant director and choreography Eugénie Rebetez Costume design Franziska Born Light design Sammy Marchina Sound design Andy Neresheimer Creation stage manager, figuration Roger Studer Creation machinery Sarah Büchel Technical conception stage Christiane Voth, Ingo Groher Construction decor Ateliers Vidy-Lausanne, Ingo Groher
Motorisation stage design Thierry Kaltenrieder Realisation costumes Franziska Born, Bea Zimmermann Painting Michèle Rebetez-Martin Props Atelier CLSFX Paris, Eric Rihs Stage manager Roger Studer Light direction, machinery direction Sammy Marchina / Jérôme Bueche, Jan Olieslagers Sound direction Franck Bourgoin, Andy Neresheimer Technical production Sarah Büchel Communication Yvonne Kummer Accounting and office Conny Heeb Administration and booking Alain Vuignier International producer Claire Béjanin Artistic direction Dimitri de Perrot, Martin Zimmermann

Production Verein Zimmermann & de Perrot Coproduction Châteauvallon – centre national de création et diffusion culturelles Espace Jean Legendre, Compiègne - Scène nationale de l’Oise en préfiguration, KVS - Koninklijke Vlaamse Schouwburg, La Filature, Scène nationale – Mulhouse, Le Merlan, Scène nationale à Marseille avec le Pôle Cirque Méditerranée (Théâtre Europe, La Seyne sur Mer / Creac, Marseille), Le Volcan, Scène nationale du Havre, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg Maillon, Théâtre de Strasbourg – Scène européenne Migros culture percentage, Theater Casino Zug, Théâtre de la Ville, Paris, Théâtre Vidy-Lausanne, Zürcher Theater Spektakel

With support from: Ernst Göhner Stiftung
Thanks to Schauspielhaus Zurich     

Zimmermann & de Perrot are backed by a cooperative contract of support between the city of Zurich’s department of cultural affaires, the cultural affairs service of Canton Zurich and Pro Helvetia, Swiss Arts Council.

Since 2006 Zimmermann & de Perrot have enjoyed the support of Foundation BNP Paribas for development of their projects.