Michael Turinsky (AT): «Heteronomous Male» & «My Body, Your Pleasure»

wildwuchs Festival 2017

20:0020:00
Tanz / Doppelvorstellung / Englisch & Deutsch mit dt. Übertitel / 100min

Mit Ernst und Ironie bearbeitet der seit seiner Geburt körperbehinderte Tänzer und Choreograf Michael Turinsky in seinem Solo «heteronomous male» das Feld, in dem er sich als Mann und Tänzer mit seiner Behinderung bewegt: zwischen der Situation eines Kindes und dem Zustand eines erwachsenen Mannes, zwischen Hilflosigkeit und Eros. Im zweiten Teil des Abends zeigt wildwuchs Turinskys Gruppenstück «my body, your pleasure», in dem er sein behinderungsspezifisches Bewegungsvokabular auf vier körperlich nicht behinderte Tänzer_innen überträgt.

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung vom Mo 5.6.

Zwischen den beiden Vorstellungen «hetreonomous male» und «my body, your pleasure» gibt es eine Pause.


michaelturinsky.org

«Heteronomous male»

Choreographie / Tanz / Bühne / Text: Michael Turinsky
Musik: Ben Frost
Kostüm: Devi Saha
Produktion: Elisabeth Drucker
Konzept / Choreografische Leitung: Michael Turinsky
Gefördert durch: INTPA – Internationales Netz für Tanz und Performance Austria, IntegrART – ein Netzwerkprojekt des Migros- Kulturprozent

«My body, your pleasure»

Choreographie / Performance: Alja Ferjan, Leon Maric, Mzamo Nondlwana, Manaho Shimokawa, Michael Turinsky
Bühne: Lena Winkler-Hermaden
Kostüm: Hanna Hollmann
Licht: Veronika Mayerböck
Gefördert durch: IntegrART – ein Netzwerkprojekt des Migros- Kulturprozent