Phil Hayes / First Cut Productions (CH) «WORK»

Beginn: 20:00Beginn: 20:00
Performance / Deutsch, Englisch, Französisch / 70min
Ein choreografisches Büro, viele Telefone und einige abteilungsübergreifende Probleme entwickeln sich in Phil Hayes neuem Stück zu einem Konflikt der Verantwortung. «WORK» ist eine performative Erforschung der zeitgenössischen Arbeitskultur. Der in Zürich lebende Brite Phil Hayes kreiert Performances, tritt selber als Performer, Schauspieler und Musiker auf und arbeitet mit anderen Companien, wie z.B. Forced Entertainment und Simone Aughterlony, zusammen. Dem Basler Publikum ist der feine Humor, verbunden mit ernsten Lebensgeschichten aus den Stücken «Legends & Rumours», «Love & Happiness» und «These are my principles...» bestens bekannt.

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung vom Mi 14.2.
Performers Mark Etchells, Nele Jahnke, Christophe Jaquet, Nora Vonder Mühll, Viviane Pavillon, & Marius Schaffter
Konzept/Regie Phil Hayes
Dramaturgie Julia Hintermüller
Musik/Songs Phil Hayes and David Langhard
Video Susanne Hofer/​flimmern
Licht Patrik Rimann/​Electricgold
Ton Susanne Affolter
Kostüm/Bühne Nic Tillein
Assistenz Chahida Rezgueni
Koordination Katharina Balzer
Produktionsleitung Lukas Piccolin
Produktion First Cut Productions, Verein, Zürich

Eine First Cut Productions Koproduktion mit Gessnerallee Zürich, Kaserne Basel, Südpol Luzern &  Theatre de Vidy Lausanne.

Unterstützt von Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung, Ernst Göhner Stiftung.

www.thefirstcut.ch