miniMIR (BS) «3-2-1-Start...booom-tätsch...!»

miniMIR auf Zeitreise / Ein Tanzstück mit 90 Primarschüler_innen von St. Johann, Volta, Margarethen, Kleinhüningen & Insel

19:009:30 & 11:00
Tanz-Vermittlungsprojekt / 45min

Dunkel, Krachen, Landung? – Aber halt mal! Wir sind ja noch immer auf dem lieben Planeten Erde! Zum Glück kommt der berühmte Professor zu Rate und erklärt: Der Rakete fehlen Bauteile, um richtig zu funktionieren. Und schon geht's los, mit Karte und Anleitung auf die Suche nach den fehlenden Bauteilen. In einer abenteuerlichen Reise durch verschiedenste Zeitepochen finden sich die miniMIR im harten Kung-Fu Training wieder, im Dschungel, bei der Hip-Hop Party, bei den Dinos – oh nein, zu gefährlich! Schnell weg! Und schon geht's weiter, in das nächste Abenteuer. Werden sie die Bauteile finden? Wir glauben fest an sie!

Das Tanzprojekt von Béatrice Goetz und der MIR Compagnie findet 2017 bereits zum 11. Mal statt und bringt 90 Primarschüler_innen aus fünf Schulhäusern auf die Bühne.

Unterstützung: Christoph Merian Stiftung, Jacqueline Spengler Stiftung, Art Mentor Foundation, Annie und Rudolf Kaufmann-Hagenbach-Stiftung, Prof. Dr. Otto Beisheim Stiftung