Adult evening class: Highlights of Kaserne Basel

Presented by Volkshochschule beider Basel & Kaserne Basel

Ever wondered what goes on behind the scenes at Kaserne Basel? If so, we have put together a selection of season highlights which aptly demonstrate the vast range of contemporary theatre, dance and performance. The course shows how artists go about their work and investigates the programme from the viewpoint of artistic producers. Performances following the introduction event and a small snack are included in the course.
Di 24.10.17
«Money Piece I (Comedy)»
Der Regisseur Marcel Schwald (BS) beschäftigt sich mit der Kultur des Sparens und wählt dafür eine schweizerisch-griechische Zusammenarbeit.

Fr 17.11.17
«Clean City»
Anestis Azas & Prodromos Tsinikoris (GRC) lassen fünf Putzfrauen zu Wort kommen, die es als Migrantinnen nach Griechenland verschlagen hat.

Di 5.12.17
«Sons of Sissy»
Simon Mayers (AUT) Tanzstück bedient sich traditioneller alpiner Volksmusik und befreit diese lustvoll von Konservativismus und Konventionen.

Mi 10.1.18
«Pink Dollar»
Antje Schupps (BS) Stück bringt Vertreter_innen der LGBT-Community Südafrikas auf die Bühne und thematisiert deren Akzeptanz in der südafrikanischen Gesellschaft.

Do 18.1.18
«Das Böse. Eine Götterdämmerung»
In diesem Musiktheaterprojekt legt CapriConnection (CH) den Schwerpunkt auf die dunkle Seite unserer Gesellschaft und die Präsenz des «Bösen» in der Kunst

Do 8.2.18
«crossroads»
Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia sowie das DEZA präsentieren im Rahmen eines Jubiläums ein Gastspiel aus dem Weltsüden. Nähere Infos folgen.

Di 13.3.18
«Zvizdal»
Die Gruppe Berlin (BE) reiste während fünf Jahren in ein kleines Dorf in der Nähe von Tschernobyl und zeigt ein sensibles, vielschichtiges Porträt über Hoffnung, Liebe und Einsamkeit.


JEWEILS AB 18:15 UHR


KURSLEITUNG: Alfred Schlienger, Theater- und Filmkritiker, ehem. Professor für Literatur, Philosophie und Medien an der Pädagogischen Hochschule

ORT: Kaserne Basel, Klybeckstrasse 1b, Basel

KOSTEN: CHF 355.–, inkl. Tickets und Verpflegung

ANMELDUNG: bis 24.10. bei der Volkshochschule: www.vhsbb.ch oder Tel. 061 269 86 66